Momentan haben wir leider keine weiteren Nachzuchten dieser Variante

► Aber schaut doch mal bei unseren abzugebenden Nachzuchten rein ◄


Amelanistic

ph./hom. Hypomelanistic het. Bloodred


 Die Nachzuchten sind hervorgegangen aus der Verpaarung von Apophis + Cleo

1.0 Bloodred het. Hypomelanistic~Amelanistic

0.1 Amelanistic het. Hypomelanistic


Kleiner Exkurs:

 Aufgrund der Elterntiere, werden diese Nachzuchten später mit hoher Wahrscheinlichkeit einen sehr intensiven ("erdbeerfarbenen")  Rotton entwickeln.

 

In den ersten 1-2 Lebensjahren verändern sich die Farben noch nach jeder Häutung.

Die bei den Schlüpflingen noch leicht transparenten Zeichnungen werden sich im Laufe der Zeit in reines Weiß umwandeln.

 

Anfangs weiße Zeichnungen verändern sich dagegen in Gelb bzw. helles Orange.

Da eine amelanistischen Kornnatter nicht über den Farbstoff Melanin verfügt, wird sich bei ihr auch im späteren Verlauf keine schwarze Zeichnung entwickeln. Ihre Farben wirken dadurch besonders klar.

 

Die Bauchseite dieser Kornnattern erinnert an ein Rot-Weißes Schachbrettmuster

 

Tipp:

Durch die vielfältigen Genanlagen könnte es bei einer späteren Verpaarung u.a. zu Hypo Bloodred Hypo, Fire und Fire Nachzuchten kommen. 

Kornnatter Amelanistic

Beispielbild

einer unserer Kornnatter Nachzuchten aus dem Jahr 2013


 

 ... und hier geht`s wieder zur Startseite  abzugebende Nachzuchten

 



AC 9

abgegeben

Kornnatter Amelanistic

 

AC 13

abgegeben

Kornnatter Amelanistc ph./hom. Hypomelanistic het. Bloodred

 

AC 15

abgegeben

Kornnatter Amelanistic

 

AC 5

abgegeben

Kornnatter Amelanistic

 

AC 1

abgegeben

Kornnatter Amelanistic

 

AC 4

abgegeben

Kornnatter Amelanistic

 

AC 12

abgegeben

Kornnatter Amelanistic